bergedorf 850 Jahre Bergedorf
Bergedorfs Stand bei der Reisemesse Hamburg
Home / Startseite
  Bergedorf-TV - Reportagen - Stand bei der Reisemesse 2012
 
Video
 
Mit einem großen und attraktiven Messestand startete Bergedorf in das Festjahr "850 Jahre Bergedorf".

Bergedorf Tourismus und die Vier- und Marschlande waren zwar bereits zum 4. Mal mit einem eigenen Stand bei der Reisemesse Hamburg vertreten. Aber dieses Jahr war der Stand mit einer Fläche von 54 Quadratmetern fast dreimal so groß wie in den Vorjahren.


Und Bergedorf und die Region nutzte diese Chance, um sich so abwechslungsreich, modern und zeitgemäß wie noch nie zu präsentieren:
Neben Blumen und Gemüse aus den Vier- und Marschlanden, einem Modell des im Bau befindlichen Ewers, einer beeindruckenden Pferdekutsche vom Erlebnisbauernhof Burmester wurden erstmals auf 2 großen Bildschirmen Filme von Bergedorf-TV und ein virtueller, interaktiver Bergedorf-Rundgang gezeigt.


Einen großen Anteil an der Attraktivität des Standes lieferten die beiden charmanten Erntemajestäten aus den Vier- und Marschlanden: Ernteprinzessin Natalie Zboinski (im Foto links) und Erntekönigin Lina von der Heide (im Foto rechts).

Die Bergedorfer Schiffahrtslinie warb für ihre vielfältigen Ausflugsfahrten mit der inzwischen auf 4 Schiffe erweiterten Flotte und die Besucher des Standes durften an einer Abstimmung für den Bergedof-Duft teilnehmen.

Zehn bis zwölf Ansprechpartner von Bergedorf-Tourismus, der Gemeinschaft Vier- und Marschlande und den anderen Partnern standen an den fünf Messetagen für die Besucher bereit. Reißenden Absatz fand wie erhofft die 16-seitige Broschüre mit dem Festprogramm zur 850-Jahr-Feier.
 



S. Bartels-Strangmann (2.v.links), M. Clausen (ganz rechts)
Verantwortlich für den tollen Stand mit seinem vielfältigen Angebot waren hauptsächlich Sylvia Bartels-Strangmann von Bergedorf Tourismus und Marlis Clausen von der Gemeinschaft Vier und Marschlande (GVM).

S. Bartels-Strangmann schätzt, dass im Vergleich zu den Vorjahren mindestens doppelt so viele Besucher am Stand waren und betonte, dass der Stand sehr viel Lob bekommen habe.
Vorwiegend Besucher aus der Metropolregion Hamburg seien es wohl gewesen, fügte Frau Clausen hinzu. Die meisten interessierten sich für die Broschüre zum Jubiläumsjahr und den Flyer zu Radtouren durch die Region.

Stefan Clotz vom Beschäftigungsträger Hamburger Arbeit warb für das künftige Fahrrad-Parkhaus am S-Bahnhof Bergedorf und in Zusammenhang auch für das Fahrrad, das man durch die Teilnahme an der Abstimmung für das Bergedorf-Parfum gewinnen konnte.
 

Sehr beliebt bei den Messegästen war auch der Prototyp des von Mike Hoffmann und Mike Weil erstellten Virtuellen und interaktiven Bergedorf-Rundgangs, der eigentlich durchgehend auf einem der beiden Großbildschirme genutzt wurde. So hatten die Besucher die Möglichkeit, sich Teile der Bergedorfer Sehenswürdigkeiten "interaktiv" anzusehen.
Das bedeutet, man kann eigenhändig Rundgänge durch Schloss, Sternwarte, Rieck-Haus, Zollenspieker u.s.w. machen und bekommt durch die 360-Grad Fotos einen räumlichen Eindruck von der Bergedorfer Museenlandschaft.

Mike Weil, einer der beiden Entwickler, war an 3 Messetagen persönlich am Stand und zeigte vielen Interessierten die Rundgänge, verbunden mit vielen Details, z.B. zur Sternwarte. Auf diese Weise war es möglich, in der Messehalle kleine Sternwarten- und Schloss-Führungen anzubieten und so die Menschen für einen echten Besuch zu interessieren.

Die Rundgänge stehen inzwischen auch online zur Verfügung:

www.bergedorf-360.de
 
Virtueller Bergedorf-Rundgang
















 

Reportage Bergedorf bei der Reisemesse 2012:

Kamera: Mike Hoffman
Schnitt/Ton: Mike Hoffmann
Fotos: Mike Weil
Text: Mike Weil


       
  Startseite
    Impressum / Kontakt
      Berichte, Reportagen