bergedorf Marlies Thoms (Künstlerportrait) Home / Startseite
  Bergedorf-TV - Reportagen - Marlies Thoms
 
Video
  Marlies Thoms

Biografie

in Hamburg geboren und aufgewachsen
1957Beruf, Ehe und Kindererziehung
autodidaktische Beschäftigung mit Zeichnung und Malerei
1988Seminare bei namhaften Künstlern wie:
Martin Donath, Werningerode, Sabine Hilbrandt (Iserlohn), Ute Thies, (Nordstrand),
Gisela Wilke – Schellhorn (Burgdorf), Gisela Emmerich (Hamburg),Rudi Sattler (Goslar), Prof. Mordmüller, Osnabrück
Inger Winther (Kopenhagen).
ab 1995jährliche Teilnahme der Sommer-Akademie, Goslar
Graphische Wochen, Norden, Ost-Friesland
1999Gründung der Künstler - Gruppe
3 FORM ARTe

Div. Ausstellungen innerhalb Deutschlands (Auswahl)





Hafenklang, Hamburg
Lola Kulturzentrum; Hamburg Bergedorf
Kühlbox, Stadtbibliothek, Reinbek
galerie stallgang, Jork
Hundertwasser – Haus, Hamburg
Galerie der Sparkasse zu Lübeck, Lübeck
9. Intern. Kunstausstellung – Form(art), Glinde
Galerie am Kloster, München
Teilnahme – Altonale- 2001, Hamburg
Galerie Karin Klesper – Kunst der Gegenwart - , Jesteburg
2003 und 2004 Lange Nacht der Museen, Bergedorfer Mühle, Hamburg
Galerie kit – Kunst im Turm-, Hamburg
Hamburg – Haus Eimsbüttel, Hamburg
Galerie in der Empore, Buchholz
galerie unikat, Hamburg Volksdorf
Etage 21, Alte Rinderschlachthalle, Hamburg
Galerie artista, Hamburg Bergedorf
Museum der Stadt Bad Schwartau
Bergedorfer Schloss, Museum für Bergedorf und die Vierlande
Kunsthandwerkermarkt, Kiekeberg 2006
Kunst im Garten
Öffent. Ausstell.Museum für Bergedorf und die Vierlande, HamburgamH
 
Kontaktdaten
Marlies Thoms
Freegen 3a
21037 Hamburg
Tel: 040 / 737 5443
E-Mail: Marlies@3-Formate.de


       
  Startseite
    Impressum / Kontakt
      Berichte, Reportagen