bergedorf LiLaBe 2009 Home / Startseite
  Bergedorf-TV - Reportagen - LiLaBe 2009
 
Video
 
Zum 34. Mal waren Partyfreunde, Karnevalsnarren und Gelegenheits-Exhibitionisten eingeladen, an der HAW, der Fachhochschule in Bergedorf, eine der größten Verkleidungspartys Deutschlands zu feiern ... laut Veranstalter sogar die größte und wildeste.
Und fast 8000 Feierwütige stürmten den Bergedorfer Campus an den beiden Abenden.

Die Veranstalter hatten wieder einmal die Hallen der Hochschule mühe- und liebevoll dekoriert und boten auf über 6000 Quadratmetern Partyfläche ein buntes Programm.
Auf sechs Dancefloors gaben sich namhafte DJ die Ehre, Kuno (bekannt durch Kuno & Olli von Hamburg 1) und Hauke, beides schon Stamm-DJs des LiLaBe, Disco Family, DJ G-Soul und Mc G-Punkt, DJ Hardy, um nur einige zu nennen.


Natürlich gab es auch auf 3 Bühnen wechselnde Live-Events und jede Menge musikalische Highlights.
Von Oldies über Schlager, Rock, Rock'n Roll, House, die aktuellen Charts bis hin zu R&B und Rap wurde musikalisch fast alles geboten. Eigentlich müsste wirklich fast jeder musikalische Geschmack befriedigt worden sein.
Von Zeit zu Zeit bahnten sich die Trommlerinnen und Trommler von Sambassion ihren Weg durch die Hallen und verwandelten ihre Umgebung in ein Tollhaus.

Und auch Drag-Queen Olivia Jones vom Kiez feierte wieder kräftig mit.
 

Foto-Galerie / Foto-Reportage
LiLaBe 2009




  Hans Herbert Böhrs (links im Foto mit unserer Reporterin "Klara Koch"), hatte die Hallen der FH Bergedorf 1974 mehr zufällig entdeckt und damals beschlossen, sie für ein riesiges Faschingsfest zu nutzen. 1976 war es dann so weit - das LiLaBe wurde geboren. Der Name wurde abgeleitet aus dem berühmten "LiLaLe", einer großen, legendären Künstlerparty, die 1951 - 1968 in der Kunsthochschule Lerchenfeld stattfand.
Schon das erste LiLaBe im Jahre 1976 war ein großer Erfolg.Wenige Jahre später waren die Abende schon Wochen vorher ausverkauft, worauf die Party Anfang der Achtziger auf zwei Wochenenden ausgedehnt wurde. Über 23.000 Partygäste kamen damals an den 4 Tagen. Organisatorische Gründe zwangen jedoch die Veranstalter dazu, sich wieder auf ein Wochenende zu beschränken.

Bergedorf-TV forschte unter anderem nach den vielen Rheinländern, die zum Gelingen einer Karnevalsparty in Hamburg benötigt werden ... denn nur mit den "trockenen Norddeutschen" kann das doch gar nicht gehen (?).

H.H. Böhrs, der Veranstalter, drehte zwar einige Jahre in der Nähe von Köln Sketche für die Musiksendung "Bananas", unter anderem mit Frank Zander. Das war aber Anfang der 80er Jahre, also gut 5 Jahre nach dem ersten LiLaBe. Und er stritt auch jegliche Kölner Einflüsse ab - LiLaBe ist rein Hamburger Ursprungs.

Leider wurden wir darüber hinaus nicht fündig. Lediglich ein von uns befragter "Narr" gab an, vor vielen Jahren einmal in der Nähe von Köln gewesen zu sein, allerdings ausserhalb der Karnevalszeit.

Und trotzdem funktioniert LiLaBe seit so vielen Jahren, trotzdem feiert man hier seit 34 Jahren ausgelassen und stressfrei Karneval. Sind die Norddeutschen vielleicht doch nicht so dröge ? ;-)

Unsere Empfehlung ... am besten selbst herausfinden ...

nächstes LiLaBe am 19. + 20. 2. 2010 !

Wir sehn' uns.
 





 

Reportage LiLaBe:

Kamera: Mike Weil
Schnitt/Ton: Mike Hoffmann
Fotos: Mike Weil, Kirsten Hass, Eric
Moderation: ... alias "Klara Koch"


       
  Startseite
    Impressum / Kontakt
      Berichte, Reportagen