bergedorf Schlagermove Hamburg 2013
Video vom Schlagermove in Hamburg
Home / Startseite
  Bergedorf-TV - Reportagen - Schlagermove Hamburg 2013
 
Video
  Ausnahmezustand in Hamburg

Schlagermove, das bedeutet: Eine halbe Million Menschen in schrill-peinlichen Outfits laufen durch Hamburg und gröhlen Hits von Heino, Tony Marshall und Guildo Horn.

Total bescheuert? Ja !

Aber auch ein großer Spaß, denn beim Schlagermove spielt Ironie eine große Rolle. Hier geht's um die Lust am Trash - und nicht darum, die Wildecker Herzbuben wirklich genial zu finden.
Schräge Sonnenbrillen, verrückte Perücken, schrille Kostüme und Schlager ohne Ende.

Der Schlagermove, das selbst ernannte Festival der Liebe, wird auch dieses Jahr in Hamburg wieder kunterbunt. In Hamburg auf St. Pauli erschallt wieder ein lautes Hossa Hossa.



Etwa 45 Trucks haben sich auf dem Heiligengeistfeld versammelt und sind startklar für die Schlagerparty des Jahres. Die Trucks sind liebevoll mit bunter und verrückter Dekoration verziert worden.

Zurück auf dem Heiligengeistfeld werden die Trucks in Position gebracht. Das ganze Heiligengeistfeld in hat sich jetzt in eine riesige Partyfläche verwandelt. Von den Trucks schallt laute Musik, in den Zelten strömt das Bier und überall wird getanzt bis spät in die Nacht. Mit bunten Perücken, riesigen Sonnenbrillen, Schlaghosen oder Faschingsverkleidung kamen sie zum Schlagermove - dem Karneval des Nordens.

Bis es dann nächstes Jahr wieder heißt "Love, Peace and Schlager".

Am besten schon mal einplanen: Schlagermove 28.6.2014.





Der Hamburger Schlagermove "historisch"

1997 gründeten Frank Klingner und Thomas Voigt das Schlagermove Office.
In nur acht Wochen wurde der erste Schlagermove organisiert - als Pendant zur damals noch super-aktuellen Love-Parade in Berlin. In Berlin feierten fast eine Million Techno-Jünger ...
und in Hamburg immerhin 50.000 Schlagerfans mit 14 Trucks.

Zum zweiten Schlagermove 1998 versammelten sich dann bereits 200.000 Schlagerfans in Hamburg.
Michael Holm, Drafi Deutscher und Guildo Horn sorgten persönlich für perfekte Stimmung.

Die magische Grenze von 500.000 Besuchern wurde erstmals im Jahr 2000 geknackt.

2001 wurde der Schlagermove erstmals unter dem Motto "Ein Festival der Liebe" gefeiert. Schmuddelwetter sorgte dafür, dass einige Hamburger lieber zu Hause blieben. Immerhin 300.000 Menschen liessen sich auch vom Regen die Stimmung nicht vermiesen und freuten sich über Dieter Thomas Heck als Moderator beim Schlagermove.

... es hat geregnet, geregnet, geregnet und man fragte sich "wann wirds mal wieder richtig Sommer ?"
Auch 2004 öffnete der Himmel über Hamburg wieder seine Schleusen, und zwar richtig. Trotzdem tanzten auch hier wieder über 300.000 Fans durch die Pfützen auf den Strassen von St. Pauli.

Im Jubiläumsjahr 2006 sorgte die Fussball WM für eine Vorverlegung des Schlagermove um einen Monat. Zum 10. Schlagermove kamen bei durchwachsenem Wetter ca 300.000 Besucher und als Stargäste Bernd Clüver, Cindy und Bert, Mary Roos und Werner Böhm nach Hamburg.








 

Reportage Hamburg Schlagermove 2013:

Kamera: Thomas Schrader
Schnitt/Ton: Thomas Schrader
Fotos: Mike Weil
Text: Thomas Schrader





       
  Startseite
    Impressum / Kontakt
      Berichte, Reportagen